Sale

Bienengarten, gross

Wenn Bienen sich langweilen, kommen sie auf dumme Gedanken. Gib ihnen darum mit dieser Bienenweide ausreichend zu tun. Maja und Co. werden bei den Blüten in Weiss und kräftigem Blau von April bis Oktober vor Freude summen. Und weil das Set so pflegeleicht ist, wirst auch du an der sinnlichen Atmosphäre und dem verspielten Charakter deine wahre Freude haben.

Der Bienengarten blüht in Intervallen von April bis Oktober.

Lieferung: in Einzelteilen per Spedition.

 

Bartblume (Caryopteris x clandonensis)
Blütezeit: Juli-September
Blütenfarbe: Blau
Wuchshöhe: 80-100cm
Wuchsbreite: 40-60cm
Besonderheiten: Zieht Bienen, Hummeln und Schmetterlinge an, duftende Blätter
Standort: Sonnig

Federbuschstrauch (Fothergilla gardenii)
Blütezeit: April-Mai
Blütenfarbe: Cremeweiss
Wuchshöhe: 70-80cm, langsam wachsend
Wuchsbreite: 70-100cm
Besonderheiten: Herbstfärbung, Nachblüte im September, Insektenweide, duftende Blüten
Standort: Sonnig

Ehrenpreis (Veronica spicata ssp. incana)
Blütezeit: Mai-Juli
Blütenfarbe: Violett-blau
Wuchshöhe: 15-25cm
Wuchsbreite: 15-30cm
Besonderheiten: Silbriges Laub, Insektenweide, Nachblüten möglich
Standort: Sonnig 

Bergminze (Calamintha nepeta ssp. nepeta)
Blütezeit: Juni-September
Blütenfarbe: Weiss
Wuchshöhe: 30-40cm
Wuchsbreite: 30-40cm
Besonderheiten: Blüten & Blätter duften, Bienenweide, für karge Standorte geeignet
Standort: Sonnig

Lavendel (Lavandula angustifolia ‘Hidcote Blue’)
Blütezeit: Juli-September
Blütenfarbe: Violett-blau
Wuchshöhe: 30-40cm
Wuchsbreite: 20-40cm
Besonderheiten: Duftpflanze, Schnittblume, immergrün
Standort: Sonnig

Duftnessel (Agastache rugosa ‘Blue Fortune’)
Blütezeit: Juli-September
Blütenfarbe: Violett-blau
Wuchshöhe: 60-80cm
Wuchsbreite: 40-60cm
Besonderheiten: Insektenweide, Nachblüte möglich, Duftende Blüten & Blätter
Standort: Sonnig

Kissenaster (Aster dumosus ‘Apollo’)
Blütezeit: September-Oktober
Blütenfarbe: Weiss
Wuchshöhe: 25-30cm
Wuchsbreite: 25-30cm
Besonderheiten: Viel blühend, Bienenweide, sehr robust
Standort: Sonnig

Jacob Re Lite Pot
Die modernen edlen Kunststoff Gefässe sind aus 100% recyceltem Material hergestellt. 16 PET-Flaschen spenden einem Topf ein neues Leben. Die Gefässe sind wieder 100% recyclebar.

Material: 100% Recycling Kunststoff
Anzahl/Grösse: 3 Stück mit 48cm Durchmesser, 3 Stück mit 38cm Durchmesser
Einsatzbereich: In- und Outdoor

Bartblume(Caryopteris x clandonensis) 
Die Bartblume gibt sich mit wenig zufrieden. Sie ist sehr hitze- und trockenheitsbeständig. Zurückgeschnitten wird sie im zeitigen Frühjahr. Sie können die Bartblume auf ca. 10cm zurückschneiden. Danach bildet sie sehr lange Triebe, welche voll mit Blütenknospen sind. Wird die Bartblume erst im März zurückgeschnitten, verschiebt sich die Blütezeit nach hinten. 

Federbuschstrauch(Fothergilla gardenii) 
Der Federbuschstrauch ist schwach wachsend und kleinbleibend. Deshalb ist ein Rückschnitt nur dann notwendig, wenn es einem ästhetischen Zweck dient. Je nach Lichtmenge verändert sich die Herbstfärbung wie auch die Blütenbildung. Bei starker Sonneneinstrahlung entwickelt sich die Herbstfärbung viel leuchtender und kräftiger. Der Federbuschstrauch benötigt mässig Wasser. Trockenheitsphasen sollten vermieden werden. 

Ehrenpreis(Veronica spicata ssp. incana) 
Der Ehrenpreis bewegt sich kriechend vor und ist ein schöner Bodendecker. In der Pflege ist er äusserst anspruchslos. Ein Rückschnitt ist nicht nötig. Nur die verblühten Blütenstände sollten zurück geschnitten werden. Dies fördert eine Nachblüte. Das silbrige Laub bleibt über den Winter bestehen. Der Ehrenpreis benötigt wenig bis mässig Wasser. Längere Trockenphasen übersteht er ohne Probleme. 

Bergminze(Calamintha nepeta ssp. nepeta) 
Die Bergminze ist eine wunderschöne und dankbare Pflanze. Ihre Pflege gestaltet sich sehr einfach. Um die Blütezeit zu verlängern, bietet sich einen Rückschnitt im August an. Schneiden Sie die Bergminze auf ca. 6cm zurück. Mit einem solchen Rückschnitt fördert man nicht nur die Nachblüte, sondern auch den kompakten Wuchs. Im Spätherbst wird sie dann nochmals auf ca. 6cm zurückgeschnitten. Die Bergminze benötigt wenig bis mässig Wasser. Kurze Trockenperioden übersteht sie problemlos. 

Lavendel(Lavandula angustifolia ‘Hidcote Blue’) 
Lavendel gehört zu den beliebtesten Stauden. Er ist relativ pflegeleicht und gedeiht sehr schön. Rückschnitte können direkt nach der Blüte oder im März/April gemacht werden. Im ersten Fall sollte der Lavendel nur «geköpft» werden. Vor dem Winter ist es besser keinen grossen Rückschnitt mehr zu tätigen. Im zweiten Fall kann der Lavendel grosszügig zurückgeschnitten werden. Er benötigt mässig Wasser und übersteht auch längere Trockenheitsphasen. 

Duftnessel(Agastache rugosa ‘Blue Fortune’) 
Die Duftnessel gehört zu den Langblühern. Die Blütezeit kann zusätzlich verlängert werden, in dem sie Mitte August zurückgeschnitten wird. Zu diesem Zeitpunkt kann sie auf ca. 6cm eingekürzt werden. Im Spätherbst wird sie dann nochmals auf ca. 6cm zurückgeschnitten. Die Duftnessel benötigt mässig Wasser. Trockenperioden sollten aber eher vermieden werden. 

Kissenaster (Aster dumosus ‘Apollo’) 
Kissenastern zeigen ihre volle Schönheit erst gegen das Ende des Jahres. Sie sind sehr pflegeleicht und benötigen nur einen Rückschnitt im Spätherbst nach der Blüte. Die Astern können zu diesem Zeitpunkt auf ca. 4cm zurückgeschnitten werden. Die Kissenaster benötigt regelmässig Wasser. Trockenheitsperioden sollten Sie dementsprechend vermeiden. 

Search