Sale

Klassik Garten, gross

Ein bisschen neidisch werden deine Nachbarn schon sein, ob der klassischen Eleganz dieses Pflanzensets. Und das vor allem von April bis Oktober, wenn die Blüten oft und gerne ihre weiss-rosa Pracht entfalten. Geeignet für sonnige Standorte sorgen die Pflanzen für eine beruhigende und elegante Atmosphäre und begnügen sich mit einem mittleren Pflegeaufwand.

Der Klassik Garten blüht in Intervallen von April bis Oktober.

Lieferung: in Einzelteilen per Spedition.

 

Duftblüte (Osmanthus burkwoodii)
Blütezeit: April-Mai
Blütenfarbe: Weiss
Wuchshöhe: 1.5-2m
Wuchsbreite: 1-2m
Besonderheiten: Süss duftende Blüten, immergrün, schnittverträglich
Standort: Sonnig

Rutenhirse (Panicum virgatum ‘Northwind’)
Blütezeit: Juli-September
Blütenfarbe: braun
Wuchshöhe: 1.5-1.7m
Wuchsbreite: 90-100cm
Besonderheiten: Gelbe Herbstfärbung, straff aufrecht wachsend, robust
Standort: Sonnig

Polster-Phlox (Phlox subulata ‘Zwergenteppich’)
Blütezeit: April-Juni
Blütenzeit: Leuchten rosa
Wuchs: kompakt, kriechend
Wuchshöhe: 10-20cm
Wuchsbreite: 30-40cm
Besonderheiten: Optimal für Steingärten, Bienenweide, vielblühend
Standort: Sonnig 

Prachtkerze (Gaura lindheimerii ‘Whirling Butterflys’)
Blütezeit: Juli-Oktober
Blütenfarbe: Weiss
Wuchs: Aufrecht, horstig
Wuchshöhe: 70-80cm
Besonderheiten: Bienenweide, viel blühend, Nachblüte möglich
Standort: Sonnig

Purpur Sonnenhut (Echinacea purpurea ‘Tomato Soup’)
Blütezeit: Juli-September
Blütenfarbe: Leuchtend rot
Wuchshöhe: 60-80cm
Wuchsbreite: 40-50cm
Besonderheiten: sehr robust, tolle Fernwirkung, Bienenweide, Schnittblume
Standort: Sonnig

Kissenaster (Aster dumosus ‘Apollo’)
Blütezeit: September-Oktober
Blütenfarbe: Weiss
Wuchshöhe: 25-30cm
Wuchsbreite: 25-30cm
Besonderheiten: Viel blühend, Bienenweide, sehr robust
Standort: Sonnig

Zwerg-Flieder(Syringa meyeri ‘Palibin’)
Blütezeit: Mai-Juni
Blütenfarbe: Helllila
Wuchshöhe: 80-120cm
Wuchsbreite: 100cm
Besonderheiten: Duftende Blüten, Bienenweide, hitzeverträglich, Nachblüte im September
Standort: Sonnig

Jaco Lite Beton-Linie natural, Plano
Die Lite Beton-Linie ist edel und zeitlos. Durch das schlichte Design sind die Töpfe sehr vielfältig einsetzbar. Die Töpfe sind Frosthart, UV- Beständig und alle handgemacht. 

Material: Polyester und Fiberglas Gemisch
Anzahl/Grösse: 1 Stück mit 55cm Durchmesser, 2 Stück mit 42cm Durchmesser, 2 Stück mit 30cm Durchmesser
Einsatzbereich: In- und Outdoor

Duftblüte(Osmanthus burkwoodii) 
Die Duftblüte ist sehr schnittverträglich. Um einen schönen Wuchs zu erzielen, sollte sie jährlich geschnitten werden. Der beste Zeitpunkt dafür ist im September. Sie können sie so formen wie es gewünscht ist. Sollte die Duftblüte ausser Form geraten, gibt es auch im Frühling nochmals die Möglichkeit einen Schnitt zu machen. Allerdings sollte dieser nicht ganz so stark wie im September sein. Die Duftblüte benötigt mässig Wasser. Kurze Trockenperioden kann sie gut verkraften. Die Duftblüte ist immergrün. Vergessen Sie also nicht auch im Winter ab und zu Wasser zu geben. 

Rutenhirse(Panicum virgatum ‘Northwind’) 
Die Pflege der Rutenhirse gestaltet sich sehr einfach. Das Gras benötigt ausschliesslich einen Rückschnitt Ende Februar. Für genügend Wasser sollte ebenfalls gesorgt sein, allerdings kommt die Rutenhirse auch mit kurzen Trockenphasen gut klar. 

Polster-Phlox(Phlox subulata ‘Zwergenteppich’) 
Der Polster- Phlox erreicht seinen Höhepunkt früh im Jahr. Nach der Blüte kann er auf ca. 5cm zurückgeschnitten werden. So fördern sie eine Nachblüte und einen kompakten Wuchs. Der Polster-Phlox ist immergrün deshalb benötigt er auch im Winter ab und an etwas Wasser. Ansonsten ist er sehr trockenheitsresistent. Lange Trockenperioden machen ihm nichts aus. 

Prachtkerze(Gaura lindheimerii ‘Whirling Butterflys’)
Die Prachtkerze hat einen wilden Wuchs. Sollte sie zu ausladend werden, kann sie gut an einem kleinen Stock aufgebunden werden. Nach der Blütezeit sollte sie zurückgeschnitten werden. Auf ca. 10cm Höhe kann die Prachtkerze abgeschnitten werden. Dies fördert nicht nur einen kompakteren Wuchs, sondern auch eine Nachblüte welche bis in den Oktober noch schön zur Geltung kommt. Die Prachtkerze braucht mässig Wasser. Allerdings sollten Trockenphasen vermieden werden. 

Purpur Sonnenhut(Echinacea purpurea ‘Tomato Soup’) 
Der Purpur Sonnenhut ist sehr vielseitig. Er sieht nicht nur wunderschön aus, sondern kann auch noch für Tee gegen Erkältungsbeschwerden genutzt werden. In der Pflege ist er sehr einfach zu händeln. Schneiden Sie dem Purpur Sonnenhut die verblühten Blütentriebe ab. So kann er noch eine Nachblüte ausbilden. Im Herbst sollte er auf ca. 3cm zurückgeschnitten werden. Der Purpur Sonnenhut benötigt viel Wasser. Trockenperioden sollten hier vermieden werden. 

Kissenaster(Aster dumosus ‘Apollo’)
Kissenastern zeigen ihre volle Schönheit erst gegen das Ende des Jahres. Sie sind sehr pflegeleicht und benötigen nur einen Rückschnitt im Spätherbst nach der Blüte. Die Astern können zu diesem Zeitpunkt auf ca. 4cm zurückgeschnitten werden. Die Kissenaster benötigt regelmässig Wasser. Trockenheitsperioden sollten dementsprechend vermieden werden. Bei Trockenheit kann es schnell zu Sonnenbrand kommen. 

Zwerg-Flieder(Syringa meyeri ‘Palibin’)
Da der Zwerg-Flieder seine Blütenknospen bereits im Vorjahr bildet, sollte er im Juni direkt nach der Blütezeit zurückgeschnitten werden. So entsteht kein Blütenverlust. Der Zwerg-Flieder ist im Allgemeinen eher schwach wachsend. Demnach muss er nicht zwingen jedes Jahr geschnitten werden. Die verwelkten Blütenstände können bis zur nächsten Blattverzweigung zurückgeschnitten werden. So fördern Sie die Verzweigung und regen das Blütenwachstum an. Der Zwerg-Flieder benötigt mässig Wasser. Kurze Trockenphasen übersteht er problemlos. 

Search